Tageswanderung am 24.03.2019 Im NSG Herveler Bruch - Märzenbecher am Fuss der Nordhelle

Treffpunkt:   Am Bergbaumuseum - Vorplatz - zur Bildung von Fahrgemeinschaften
      9:00 Uhr Abfahrt
    10:00 Uhr Start der Wanderung am Landhaus Stottmert
     
Navi-Adresse:   Stottmert 1, 58849 Herscheid  *
 
Achtung ! - Strassensperrung
in Bochum erst Adresse
Lüdenscheider Strasse 28, 58849 Herscheid   eingeben
 
von Gemeinschaftshalle / Schützenhalle aus die Lüdenscheider Strasse überqueren,
dann über die Brücke die Strasse 'An der Helle' immer geradeaus bis Stottmert
 
bzw. jetzt die Adresse
Stottmert 1, 58849 Herscheid  neu eingeben
 
Die Druckversion bzw. die pdf-Datei wurde entsprechend aktualisiert.
 
Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde !
 
Zur Blütezeit der Märzenbecher sind im Märkischen Kreis vereiste Wege durchaus keine Seltenheit. Gesetzt den Fall, dass ... dann würden wir auf den breiten Robert-Kolb-Weg in 'Premium'-Qualität ausweichen. Lasst uns jedoch auf die Märzsonne hoffen, wie sie (auf dem Foto vor zwei Jahren) in die blütenübersähten Lichtungen im Herveler Bruch schien.
 
dav mrzenbecher acht

 

Ein Rundgang durch das Blütenmeer wäre das Pensum für einen Sonntag-Nachmittag-Spaziergang.
Doch wir wollen mehr: Zwar bleibt die Wanderung etwas unter 20 km, doch nach Abwärtspasssagen liegt so manche Steigung vor uns.
 
Von unserem Ausgang im - fast kann man sagen: Berg-Dörfchen Stottmert geht es zunächst bergab und wir streifen den letzten Ausläufer der Verse-Talsperre. Oberhalb der Landstraße am Hang entlang kreuzen wir bei Neuemühle. Von da an etwas aufwärts über einen Buckel zur Fürwigge-Talsperre. Beim Vorwandern gegen Ende Februar lagen die hinteren Buchten noch unter Eis. Und hier und da leuchteten kleine Schneereste im Laub.
 
Die Fürwigge-Talsperre ist die höchstgelegene Talsperre im Sauerland (rund 440 m) und sie sammelt Wasser von sechs Bächen. Dem entsprechend gehen wir an ihrem Ufer mehreren Bögen in die Bachtäler nach und haben sie über mehr als 2 km im Blick, obwohl ihre Gesamtlänge knapp 1 km Luftlinie beträgt.
 
dav mrzenbecher lerchenzapfen 2
 
Auch wenn wir den Ebbe-Kamm nicht erreichen: Es geht über den Wilddiebweg und weiter am Hang der Nordhelle entlang bis 600 m hoch. Und dann - natürlich - bergab mit vielen Serpentinen, viel Ruhe und Zeit zum Bestaunen durch das Naturschutzgebiet Herveler Bruch, auch Märzenbecher-Bruch genannt.
 
 
dav mrzenbecher fnf
 
Auf dem Gegenhang, der nach Herscheid hochführt, suchen wir uns dann einen nicht mehr ganz so viel fordernden Aufstieg; und mit eher sanftem Auf und Ab wandern wir an Niederholte vorbei hinab zur Verse-Talsperre und wieder auf Stottmert.
 
Im Anschluss können wir im zauberhaft gelegenen 'Landhaus Stottmert' einkehren. Schaut mal auf die Seite www.landhaus-stottmert.de (Vielleicht mag schon jemand den Samstag vorher dort verbringen und in einer der Ferien-Wohnungen mit idyllischem Ausblick übernachten?)
 
Wir queren an den Hängen viel Quellgebiet. Festes profiliertes Schuhwerk ist von Vorteil und Einsatz von Wanderstöcken zu empfehlen.
 
Ich bin gespannt, was uns der März an Blüten beschert - es gibt außer Märzenbechern natürlich auch Huflattich und gelbes Scharbockskraut ...
Alpenvereins-Mitglieder wie Wandergäste sind herzlich willkommen -
ich freue mich auf Sie.
 
Margit Petzold (Wanderleiterin - 0176 4370 6722)
 
 
Und hier noch das Programm als Druckversion.
 
IMG 20190225 224216
Am 23. Februar 2019 – die südöstliche Bucht der Fürwigge-Talsperre mit Eis
 
 
.