Tageswanderung am 26.05.2019 "Die Wilde Ennepe" - Naturschutzgebiet bei Halver

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,
am letzten Sonntag im Mai führt uns die Wanderung ins Quellgebiet der Ennepe im Märkischen Kreis.
 
Wir wenden uns südwärts und durchstreifen das Naturschutzgebiet "Wilde Ennepe" - rechts und links liegen einzelne 'Hexensteine' - massive Quarzblöcke. Vor Jahren wurde das Gebiet noch 'Märchenwald' genannt. Durch Mischwald und über Höhen mit weiten Wiesen gelangen wir an die Kerspe-Talsperre.
 
Wir starten beim Aussichtsturm Karlshöhe, dem Wahrzeichen der Stadt Halver. Der jahrelang geschlossene Turm von 1893 ist frisch restauriert, am vergangenen Freitag wurde das Baugerüst abmontiert.
 
Treffpunkt:    Am Bergbaumuseum - Vorplatz - zur Bildung von Fahrgemeinschaften
9:00   
  - Abfahrt
 9:50   
  - Start der Wanderung auf der Karlshöhe
     
Parken:   Auf dem grossen Parkplatz vor dem Franz-Drobikat-Sportplatz und der Reithalle
Navi-Adresse:   Am Sportplatz 1, 58553 Halver
 
Auf dem Heede, Engstfeld, Kückelhauser Berg - von der Talsperre aus geht's wieder nordwärts. Zunächst flott über eine ehemalige Bahntrasse. Dann noch einmal 'romantisch' an Fischteichen vorbei und über Waldpfade bergan.
 
Insgesamt haben wir viel Waldboden mit Wurzelwerk und feuchten Bachrändern unter den Füssen.
Also: Trittsicherheit wichtig und festes Schuhwerk an!
 
Die Rundtour wird damit nach ca. 20 km am "Kulturbahnhof Halver" beendet.
Wer mag, kehrt nach der Rundtour von ca. 20 km mit ein. Für uns ist vorbestellt im ca. 1 km entfernten "Kulturbahnhof Halver" (Bahnhofstrasse 19, 58553 Halver)
 
Ich freue mich auf rege Beteiligung.
 
Margit Petzold (Wanderleiterin - 0176-43706722)
 
IMG 20190514 194702