Kurzstrecke am 04.01.2020 Zaubernuss und Schnee – Winterwanderung bei Wengern

Liebe Wanderfreundinnen und Wanderfreunde,
Lange ist es her, dass ich mal südlich von Wengern gewandert bin:
Bommerholz, Elbschebachtal, das NaturFreunde-Haus Eggeklause, demeter-Hof Sackern, Vosshöfen und über den Ruhr-Höhenweg und den Höstreichberg zurück in die Dorfmitte von Wengern.
 
IMG 20191210 112157
 
 
Treffpunkt:    für Autofahrer: Am Bergbaumuseum (Vorplatz) zur Bildung von Fahrgemeinschaften
    9:00 Uhr Abfahrt nach Wengern – Parkplatz dort wird noch bekannt gegeben
 
    oder >mit Nahverkehrsverbindung:
                 9:02 Uhr   ab Bergbaumuseum     U35    Richtung Hbf
                 9:21 Uhr ab Bochum Hbf. Richtung Hagen
                 9:39 Uhr ab Witten Hbf SB 38 Richtung Ennepetal bis Haltestelle Elbscheweg
 
9:50 Uhr  Start der Wanderung an der Dorfkirche Wengern.
 
Wir werden die Wanderung mit ca. 9 Kilometern beenden. Allerdings steht noch das Gasthaus für eine anschliessende Einkehr mit wärmendem Essen und Trinken in Frage. Die lokalen Wirt*innen sind zumeist in Winterpause. Auf jeden Fall ist es möglich, das Cafe del Sol in Witten an der Ruhrbrücke anzusteuern, wenn ich bis dann kein anderes passendes Restaurant finde..
 
Ich freue mich mit Ihnen/mit Euch auf einen schönen Wandertag im jungen 2020 !
Mal schau'n ob es dann wirklich geschneit haben wird …
 
Die Wanderleiterin
Margit Petzold
 
(0176-43706722)
 
 
 
.