Tageswanderung am 01.03.2020 von Bochum-West ins Ruhrtal und wieder zurück

Hallo junggebliebene Wanderer, .
diese Wanderung soll feststellen, ob schöne Wanderungen auch von der eigenen Haustür aus starten können.
 
Zu diesem Zweck treffen wir uns
  • zum Kaffee um 8:30 in der Küche unseres Wanderleiters Lars Kohut  oder
  • zum Start    um 9:00 an der Bushaltestelle "Engelsburger Straße"  (nahe dem Betriebshof der Bogestra).
 
Die Wanderung führt durch begehbare Mahnmale, über diverse wildwüchsige bzw. kultivierte Parkanlagen, Siedlungsstraßen, an Museen vorbei, zum Teil querfeldein über Stock und Matsch, durch Feldern im Grenzgebiet zwischen Essen und Bochum und einer der letzten Ruhrgebietsbesonderheiten, die sogenannte Köttelbecke, kann bestaunt werden.
 
Da zwar eine Einkehr nicht geplant, aber zugleich eine größere Pause vorgesehen ist, sollte jeder für seine Brotzeit sorgen.
 
Obwohl es einen großen Asphalt-Anteil gibt, ist aufgrund eines Teilabschnittes ein gewisses Maß an Trittsicherheit erforderlich. Da aufgrund der Stürme Teilabschnitte eventuell umlaufen werden müssen, solltet Ihr auch eine Stirnlampe einpacken.
 
Die Wanderung umfasst 21 Km bei 215 hm und kann ggf. nach ca. 13 bzw. 15 km an Bushaltestellen der Bogestra beendet werden..
 
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt.
 
Bitte denkt an der Witterung angepasster Kleidung und gut profilierten Schuhsohlen.
Die Rückkehr ist zwischen 15 und 16 Uhr, je nach Wetter, geplant.
 
Interessierte Wanderer melden sich bitte bei mir bis zum 28.02.2020 an.
 
Mit freundlichen Grüßen
Lars Kohut
DAV-Wanderleiter für die Sektion Bochum
 
T  +49 (0)2327-9954515
M +49 (0)151-70863852
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!